Sonntag, 30. März 2014

Achtung die Dinos sind los!

So hieß es zumindest in dem Schnitt aus der Ottobre I/2013.
Naja aus "leichter" Frustration beim nähen,
ist es bei uns wirklich nur ein kleiner Dino geworden.
 
Und ich hatte mir so fest vorgenommen,
dass Teil wird toll für die kleine Maus.
 
Aber nu...

Donnerstag, 27. März 2014

Frosch die Zweite...

...
Das große Kind braucht derzeit einige neue Jacken,
denn die Arme wachsen gerade überall heraus.
 
Nachdem das kleine Kind letztens eine schöne
Sweatjacke erhalten hat, hier,
sollte das große Kind auch eine bekommen.
 
Da ich keinen passenden Schnitt fand,
der aus der Ottobre ging nur bis 86, leider,
habe ich dieses mal den JaWePu
von Schnabelina ausgewählt.
 














 
Bisher konnte ich mich nie so richtig mit dem Schnitt anfreunden.
Es liegt bereits eine halb fertige Weste seit Ewigkeiten hier rum,
ich glaube die passt nun nicht mal mehr dem kleinen Kind :-(
 
Ich bin richtig positiv überrascht!
Die Jacke sieht schick aus und passt dem
großen "Frosch" richtig gut.
 
Verliebt bin ich nach wie vor in den Sweat.
Er ist von innen angeraut und so schön weich,
verführt zu mehr.
 
Schnabelinas JaWePu hat mich voll und ganz überzeugt.
Verändert habe ich die Taschen, Hamstertaschen von Grüne Freunde
finde ich einfach schöner.
Die Teilung vorn und hinten lt. Schnittmuster habe ich auch nicht übernommen.
War mir dieses mal zu viel Arbeit ;-)
 
So, das große Kind ist nun versorgt und auch auf der Straße
wieder zu finden, das Apfelgrün ist schön knallig,
gerade recht für den Frühling.
 
Als nächstes fehlt nun was für das kleine Kind, oder?
Verraten kann ich,
dass ich für das Nähcamp nicht nur die zwei Jacken zugeschnitten hatte.
bleibt also neugierig
 
Ganz liebe Grüße
Anja
 
Schnitt: JaWePu von Schnabelina
Stoff: Sweat von Stoffe-Hemmers,
Frosch Jersey und Bündchen weiß ich nicht mehr
Applikation: Malbuch
 


Dienstag, 25. März 2014

Frosch die erste

Hier nun mein Nähprojekt vom Kreativen Wochenende,
 
eine Emily von Nemada:
 
 

 
Ich war beim nähen ziemlich frustriert,
dass ich nicht doch meine Ovi mitgenommen hatte.
Aber egal, früher ging es ja auch ohne!
Dann noch lieben Dank an
die mir am Samstag Abend den ein oder anderen Knoten im Kopf entwirrt hat
und an
welche mir noch
hilfreiche Tipps zum Wenden der Jacke gegeben hatte.
 
Ich habe es doch tatsächlich geschafft,
die Jacke komplett als Wendejacke zu nähen!
"Stolz"
(Auch wenn sie nicht als Wendejacke angezogen wird.)
Naja die kleine Wendeöffnung im Innenfutter sollte man übersehen ;-)
Ich hoffe ich bekomme das irgendwann noch einmal hin!
 
Die Jacke habe ich in Größe 110 für meine Große Maus genäht.
Außen habe ich zum ersten Mal Taslan verarbeitet
und war überrascht,
wie gut er sich verarbeiten lässt.
Selbst Nähte auftrennen hat mir der Stoff nicht übel genommen.
Innen habe ich den schönen HHL-Swan verarbeitet.
Ach und zwischen den beiden Stoffen  
habe ich noch eine dünne Fleecedecke vom Möbelschweden verarbeitet,
damit es nicht ganz so kalt wird.
 
Zum Schnitt:
 es ist ein relativ einfacher Schnitt mit wenig Schnittteilen.
Ich musste feststellen,
trotz eine Größe größer genäht
 (Meine Tochter trägt zur Zeit die 104)
ist die Jacke eher eng.
Also eher was für seeehr schmale Kinder,
aber seht selbst:
 
 



 
 
Die Länge ist gut!
Die Kapuze passt,
könnte aber vielleicht ein klein wenig länger sein.
 
Ganz zufrieden bin ich mit meinem Werk nicht,
da es an einigen Stellen "unsauber" ist und
ich bin bestimmt nicht super genau beim nähen!
Ich habe beim Reißverschluss einnähen zwei "Futterfalten" bekommen
(Na wer weiß was das ist?).
Weiterhin habe ich den Jersey innen doch noch zu groß zugeschnitten.
Also ich hatte die Nahtzugabe weggelassen,
da er sich ja dehnt,
aber eine Größe kleiner zugeschnitten,
wäre wahrscheinlich besser gewesen.
 
Mein Fazit:
Taslan werde ich gleich noch einmal bestellen
in schönen Farben,
denn daraus lassen sich schöne Jacken zaubern.
 
Die Emily ist nicht so wirklich unser Schnitt,
vorerst!
 
 
Liebe Grüße Anja
 
Edit: An meiner Maus heute sieht die Jacke so süß aus
und Sie hat damit heute Fußball gespielt
und noch eine Sweatjacke drunter gehabt.
Also doch nicht sooo eng ;-)


Montag, 24. März 2014

Kleiner Teaser...

... zum Wochenanfang
 

Ich bin ja schon immer froh,
wenn ich etwas abmale oder mit Hotfix-steinen dekoriere und
meine Tochter mir gleich sagt was es darstellen soll.
Hier wusste Sie es.
Und Ihr, erkennt Ihr es auch?
Das gesamte Objekt, zeige ich Euch dann in den
nächsten Tagen hier.
 
Einen schönen Abend wünsche ich Euch!
Liebe Grüße Anja


ICH WAR DABEI...

... beim Nähcamp in Berlin.

Vorab möchte ich ein gaaaanz großes Dankeschön an 
senden. Sie hat das ganze für uns möglich gemacht und
es war für mich ein einmaliges Ereignis.

Hier ein paar Eindrücke:
(Christiane schau bitte nicht zu genau hin!)


Freitag, 14. März 2014

Und wieder mal ruht die Nähmaschine...

...ich fall ja gerade aus allen Wolken!
Da hat man die Ehre und darf für Rosi Probenähen und
die Seitenaufrufe auf dem eigenen Blog platzen aus allen nähten!
Und festgestellt habe ich auch gerade erst, das ich mittlerweile den vierten Follower begrüßen darf!
Eigentlich wollte ich gar nicht so einen Wert auf Zahlen und Fakten legen,
ich wollte für mich bloggen! Aber stolz macht es einen schon, wenn man ein paar liebe Worte bekommt oder Follower sich hier einklincken!
Vielen Dank an Euch!!!

Montag, 3. März 2014

Probenähen, Vielen Dank Rosi!

Ich durfte auch, endlich, Probenähen!
Oft hab ich mich beworben, bei vielen verschiedenen, aber nie hat es geklappt.
Obwohl ich immer schon genau auswähle, nach Zeit und Möglichkeit.
 
Aber Rosi hatte mich dieses mal ausgewählt für Ihren
Babypullover
und ich durfte beide Mädels benähen: