Donnerstag, 28. August 2014

Nähtag

Heute hatte ich mir ja extra frei genommen
um ganz ganz viel in meinem Nähzimmer zu erledigen.
Leider ist es wie immer,
ich nehme mir zu viel vor. 
 
Eine Kombi für meine Nichte konnte ich fertig stellen.

Mittwoch, 27. August 2014

Wäsche waschen

In den letzten Monaten habe ich des Öfteren etwas über
"selbstgemachtes Waschmittel"
gelesen.
Jetzt werdet Ihr wahrscheinlich denken,
hey einerseits jammert Sie hier immer über Zeitmangel rum
und andererseits will Sie Waschmittel! selbst machen?!
 
Klar, ich nehme mir oft viel zu viel vor,
fange viel zu viel an und
wenn es dann zuuu viel ist,
bekomme ich Panik ;-)
 
Zurück zum Thema:
bei kreativberg findet Ihr z.B. eine Anleitung.
Schaut Euch auch mal ein wenig dort um,
ich finde den Blog sehr interessant,
es ist ein anderes Leben!

Sonntag, 24. August 2014

Dies und Das


Nein wir hatten noch keinen Urlaub!
Und trotzdem ist es eher ruhig hier,
zumindest ist mein Gefühl so.

Das reale Leben überschlägt sich gerade wieder.
Kennt Ihr das?

Zum Ende des Sommers wird es immer etwas anstrengender,
so dass ich mich dann immer auf ruhige Wintermonate freue ;-)
Hat ja auch was für sich.

 Heute möchte ich Euch mal ein Stück in meine Welt mitnehmen,
was hier bei uns gerade so los ist, womit ich mir den Tag so vertreibe
(mal abgesehen von meinem Arbeitsleben):
 

Montag, 11. August 2014

Schmetterlinge für mich

Nachdem ich für meine große Tochter
dieses Shirt genäht hatte,
habe ich mich immer mehr in den "Retro" Stoff verliebt.
Bestellt vor einer ganzen Weile,
wartete er nun auf seinen Schnitt.
 
Ich wollte und wollte den Stoff einfach nicht anschneiden
und es fehlte ja auch noch ein Kombistoff,
denn ein komplettes Shirt aus den Schmetterlingen
wäre mir zu viel.
 
Nun ist der Sommer fast vorbei und ich habe immer noch kein Shirt?
Das geht nicht...
 
 

Samstag, 9. August 2014

Jeansrock für mich

Ich muss an meinem Kleiderschrank arbeiten!
SSV ist klasse,
wenn man die Zeit findet mal in Ruhe shoppen zu gehen.
Ich finde die Zeit nicht und
wenn ich mal die Zeit hätte,
hab ich keine Lust durch die Geschäfte zu ziehen.
 
Letztes Jahr hatte ich mir schon einen Jeansrock gebastelt.
Ich hab Ihn noch nicht gezeigt,
aber mittlerweile mag ich Ihn.
Nun sollte noch einer her.
Ich hatte genaue Vorstellungen.
Er sollte aus einer aussortierten Jeans im
Schnabelina-röckli-style
erscheinen.
Naja, das Ergebnis ist zusätzlich noch ein wenig improvisiert.

Sonntag, 3. August 2014

Noch eine Geldbörse

Hier hatte ich ja schon über meinen Versuch eine Geldbörse zu nähen gepostet.
Seit einer Woche trage ich nun den Wildspitz mit mir rum und habe den Praxistest gemacht.
Also, ich hatte ja den Reißverschluss für das Münzfach etwas zu nah an den Zähnchen eingenäht,
was dazu führte, dass ich Ihn nicht zu oder auf bekam ohne zu fummeln.
Also kurz was abgeschnitten, ZickZack nochmal drüber, reicht.
 
Festgestellt habe ich auch,
dass ich die Reißverschlüsse hätte andersherum einnähen müssen.
Das ist nicht schlimm, aber erleichtert ungemein das öffnen und schließen.
Beim nähen habe ich mir darüber keine Gedanken gemacht,
aber es macht Sinn, dass dieser Hinweis im e-book steht.
Ansonsten bin ich bis auf die Festigkeit doch zufrieden
und werde demnächst noch einen Versuch starten.
 
Ich hatte ja angemerkt,
dass mir ein paar Hinweise im e-book fehlten,
also wollte ich mal was anderes ausprobieren
 und habe mir das e-book Reini besorgt.
 

Samstag, 2. August 2014

Neuer Versuch-neues Shirt-Liv

Zur Zeit lese ich ja eher weniger in den Blogs.
Das Wetter ist zu schön, meist zumindest,
Arbeit ist stressig und Kinder wollen beschäftigt werden ;-)
 
Daher habe ich auch den Hype um den tollen
Maulwurfsstoff von Stoff und Liebe verpasst.
 
Schade, ein wunderschöner Stoff, aber leider schon ausverkauft und
ich ahne schon die Nachproduktion wird ähnlich schnell weg sein.
 
Hattet Ihr den Stoff auch gesehen und auf Eurer Wunschliste?
 
Dann müssen wir vorerst mal auf andere Dinge zurückgreifen.
 
Wie zum Beispiel wieder einmal ein neues Shirt für mich  nähen.
Eine never ending Storie!
 
Ich probiere und probiere die verschiedensten Schnitte
und kann mich mit keinem so RICHTIG anfreunden.
Nun wurde oft das Shirt Liv von Pattydoo angepriesen.
Also Schnitt gekauft und nach ca. zwei Wochen endlich genäht.